Kindertagesstätte St. Otto Ebersdorf

Pädagogische Arbeit

Projekt "Naturwissenschaften und Technik"

Die kleinen Forscher

Ein kleiner Forscher zu sein ist ganz schon interessant und aufregend. Die Kinder haben die Möglichkeit im Kindergarten zu forschen und zu experimentieren - ein Projekt mit naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Inhalten.

Erzieherinnen die sich über Workshops weitergebildet haben begleiten dieses Projekt. In unserer täglichen pädagogischen Arbeit fließt es mit ein, ist es Bestandteil.

Ziel ist es die Neugier und Freude am Forschen bei den Kindern zu wecken und zu stärken.

 

Forschen beinhaltet:

Frage an die Natur stellen

Anlass für das Forschen: Welches Thema hat für die Kinder Bedeutung, welches Naturphänomen interessiert sie?

z.B. Warum ist überall Luft? Wie kann man Wind im Raum erzeugen? Warum hat ein Regenbogen so viele Farben? Welche Dinge werden im Wasser schwimmen, und welche untergehen?

 

Ideen und Vermutungen sammeln

Was wissen die Kinder bereits über das Thema: Welche Vermutungen und Hypothesen haben sie? Was wollen die Kinder herausfinden? Welcher Frage soll zuerst nachgegangen werden? z.B. Luft ist im Körper, Wind kann man durch pusten erzeugen.

 

Ausprobieren und Versuche durchführen

Wie könnte die Frage untersucht werden? Welche Materialien werden benötigt? Wie könnte ein geeigneter Versuch aussehen?

z.B. Verschiedene Gegenstände werden versucht zu pusten, dazu benötigen wir eine Feder, Papier, Stein usw.

 

Beobachten und Beschreiben

Was beobachten die Kinder was passiert?

z.B. Steine schwimmen nicht, Holz schwimmt.

 

Ergebnisse erörtern

Was wissen die Kinder jetzt zu ihrer Frage? Was haben sie herausgefunden? Welche Vermutungen stimmten welche nicht? Was könnte dahinter stecken? Welche Fragen sind noch offen?

 

Ergebnisse dokumentieren

Was ist im Versuch passiert? Welche Ergebnisse haben sich gezeigt? Festhalten der Beobachtungen z.B. durch Fotos und durch Aufschreiben.

 

nach oben